Der Wolf und der Wein

Der Konnex zwischen Wolf und Wein definiert sich auf mehreren Ebenen.

Der Wolf und der Wein
Weinwissen, Weingenuss und Weinbruderschaft stellen die drei Säulen des Vereins dar. Verschiedene Themen werden von abwechselnden Referenten beleuchtet, Wein &Kulinarik sowie die weinselige Geselligkeit werden gelebt.

Amstetten, die Geburtsstätte des Clubs Weinwölfe, zeigt den Wolf in seinem Stadtwappen.
Der Wolf ist ein Rudeltier und teilt die Beute in seiner Gruppe. Ähnliches geschieht auch bei den Weinwölfen, man pflegt gemeinsam jede Art des kulinarischen Genusses.

Wölfe zählen biologisch betrachtet außerdem zu den Nasentieren, den Makrosmatikern und sie verfügen mit ca. 200 Millionen Riechzellen im Vergleich zum Menschen über die fast vierzigfache Anzahl. Das Riechvermögen von Wölfen ist durch die besondere Riechtechnik und das riesige „Riechhirn“ somitbis zu einer Million mal besser ausgeprägt als bei uns.

Das wichtigste Sinnesorgan eines Weinkenners ist die Nase und mit der Nase eines Wolfes hätten wir ein leichtes Spiel.
Last but not least ist das Vorstandsmitglied Wolfgang Kienbacher einer DER Weinpioniere in Amstetten.

NACH OBEN